Stabwechsel im Lions-Club

BREISACH/KAISERSTUHL/TUNIBERG.Turnusgemäß erfolgte in der vergangenen Woche der Wechsel des Präsidenten beim Lions-Club Breisach Kaiserstuhl-Tuniberg. Werner Schneider gab das Amt an seinen Nachfolger Professor Dr. Michael Pfeiffer ab.

Schneider blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück und ließ nochmals die verschiedenen Veranstaltungen und Aktivitäten während seiner Amtszeit Revue passieren. Dazu gehörten unter anderem die Beteiligung am Breisacher Weihnachtsmarkt sowie die 5. Lions-Classic Oldtimerrallye, bei der wieder ein erheblicher Geldbetrag generiert werden konnte.

Die Erlöse dieser sogenannten “Activities”kommen der Jugend- und Sozialarbeit in der Region Kaiserstuhl und Tuniberg zugute. Ein großer Teil der Mittel wird für die Jugendförderung in Grundschulen und weiterführenden Schulen ausgegeben. Unterstützt werden seit vielen Jahren die Programme”Lions-Quest” sowie “Klasse 2000”. Des Weiteren engagiert sich der Lions Club für den Fortbestand der Drogenberatungsstellen in Breisach und Endingen.

Im Rahmen der Arbeitsübergabe dankte Schneider den Clubmitgliedern für die tatkräftige Unterstützung während seines Präsidentenjahres und wünschte seinem Nachfolger viel Erfolg und Freude in seiner Amtszeit. Pfeiffer dankte seinem Vorgänger und stellte seine Ideen und sein Programm für das kommende Jahr vor. Der Lions-Club werde sich wieder am Breisacher Weihnachtsmarkt in etwas veränderter Form präsentieren. Neben weiteren Aktivitäten werde es unter anderem einen Lions-Wein geben, bei dem beim Verkauf je ein Euro dem guten Zweck zufließen wird. Getreu dem Lions-Motto “we serve”(wir dienen), werde er ebenso wie seine Vorgänger seine ganze Tatkraft in den Dienst der guten Sache stellen, sagte der neue Präsident des Lions Clubs.

Vorstand: Professor Michael Pfeiffer (Vorsitzender), Peter Hanselmann (1.Vizepräsident), Michael Brand (Sekretär), Georg Selinger (Schatzmeister), Reiner Gehr (Clubmaster), Ernst Wollmann (Activity-Beauftragter), Daniel Hackenjos (PR-Beauftragter). Werner Schneider gehört dem Vorstand Past-Präsident ein weiteres Jahr an.
Autor: jov,bz